Snack Eck - für die kleine Stärkung zwischendurch

Ein  Schulkiosk, dessen Angebote sowohl gesund als auch attraktiv sind - kann das gelingen? Eben dieser Herausforderung haben wir uns an der Cäci im Jahr 2009 gestellt, als der langjährige Pächter des Schulkiosks seine Tätigkeit einstellte und eine neue Lösung gefunden werden musste. Eines war allen Verantwortlichen klar: Ein „Weiter so“ bei der Produktpalette - vornehmlich aus Süßwaren und Fertigsuppen - sollte es beim Kiosksortiment nicht geben.

So gründeten engagierte Lehrer und Eltern den „Förderkreis Schulkiosk“, der es sich zum Ziel gesetzt hat, ein ebenso gesundes wie leckeres Angebot  für die Schüler anzubieten. Neben belegten Brötchen, anderen Backwaren und Getränken wird an bestimmten Wochentagen auch ganz Besonderes angeboten: frische Waffeln, Crêpes, Obstsalat oder Wraps. All dies wird - natürlich  täglich frisch - von den beiden Mitarbeiterinnen sowie ehrenamtlich engagierten Eltern zubereitet.   

Und Süßigkeiten? Ganz ohne Süßes - da waren wir uns einig - geht es nicht. Also haben wir einen Kompromiss gesucht, der auch zu unserem pädagogischen Ziel, nachhaltiges Handeln zu fördern, passt:  Alle von uns angebotenen Süßwaren stammen aus fairem Handel. Das macht sie zwar etwas teurer als die „Kassenschlager“ aus dem Supermarkt, aber der gute Geschmack und das Wissen, mit dem Kauf Menschen in den Ländern zu unterstützen, in denen die Rohstoffe hergestellt werden, sorgen für einen konstant guten Absatz. So können wir auch bei den Süßigkeiten mit Überzeugung „Guten Appetit“ wünschen.